„Schifahren mit Flocke“ am Donnerstag, 23.02.2012

February 23, 2012

Die dritte Klasse der Volksschule Götzis Markt bat den SV Götzis um Unterstützung bei der Durchführung des Gratis-Schitages „Schifahren mit Flocke“.

Andreas mit einigen Drittklässlern der Volksschule Markt beim "Schifahren mit Flocke"

 

Unter der fachkundigen Leitung unseres Skiinstruktors Andreas Partl und den Übungsleitern Matthias Hoch und Maximilian Ess erlebten 17 Drittkässler einen tollen Schitag in Laterns/Gapfohl. Von der Ausrüstung bis zur Liftkarte war für die 8-jährigen Kinder alles Gratis. Da sechs Kinder aus der Klasse noch nie auf Schi gestanden sind, ergab sich eine Einteilung in eine Anfänger- und eine Fortgeschrittene Gruppe. Am Ende des Schitages fuhren die Anfänger bereits ihre ersten Bögen im Pflug. Die Fortgeschritten konnten gar nicht genug vom Schi fahren bekommen und wären am liebsten noch weiter gefahren.

 

Dank an Andreas, Matthias und Maximilian für ihren Einsatz beim „Schifahren mit Flocke“.

„Schifahren mit Flocke“ ist ein Projekt der Winterbergbahnen in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat für Vorarlberg und der Initiative Sichere Gemeinden.

 

Bereits im Herbst meldete sich die 3c Klasse zum Projekt „Schifahren mit Flocke“ an. Ziel dieses Projektes ist, dass jedes Kind die Möglichkeit bekommt, die Sportart Schifahren (besser) kennen zu lernen. Dafür stellt das Schigebiet Laterns jedem Kind gratis eine Tageskarte zur Verfügung. Auch stellte der Schiverein Götzis drei Schilehrer, die sich an diesem Tag frei nahmen, zur Verfügung. Durch ihren Einsatz wurde dieser Schitag ein tolles Erlebnis. Denn besonders bei den Anfängern, die an diesem Tag zum allerersten Mal diese Sportart ausprobierten, waren große Erfolge sichtbar.

 

Hier sind einige Rückmeldungen der Anfänger:

Mir hat es am besten gefallen, mit dem Sessellift zu fahren.

Ayla

 

Mir haben die Schilehrer am besten gefallen. Es waren nette Schilehrer und sie haben uns Schifahren beigebracht.

Nadja

 

Mir hat das Schifahren mit Maximilian sehr gut gefallen, und auch das Fahren mit dem Sessellift. Mir hat alles Spaß gemacht.

Maide

 

Ich bin immer rückwärts gefahren. Zu Mittag gab es Schnitzel und Pommes. Für die islamischen Kinder gab es Putenschnitzel.

Gino

 

Mit hat der Sessellift gefallen. Auch das leckere Essen hat mir geschmeckt.

Mert

 

Wir haben unsere Schiausrüstung beim „Sport Herbert“ ausgeliehen. Beim Schifahren hat mir das Hinfallen Spaß gemacht.

Emir

 

Auch die Fortgeschrittenen erzählen von ihrem Schitag:

Wir haben bei „Schifahren mit Flocke“ mitgemacht. Am 23. Februar sind wir mit dem Bus nach Laterns gefahren. Dort gab es vier Lifte und viele Schanzen. Wir sind mit unserem Schilehrer Andi gefahren. Um 11.30 Uhr gab es Mittagessen. Es schmeckte sehr gut. Am Nachmittag sind wir die schwarze Piste gefahren. Und dann sind wir mit dem Bus wieder nach Hause gefahren.

Anja, Antonia und André

 

Der tolle Schitag

Am 23. Februar trafen wir uns um 7.30 Uhr mit unserer Schiausrüstung auf dem Schulhof. Dann liefen wir zur Bushaltestelle und um 7.50 Uhr kam der Bus. Als wir in Laterns angekommen sind, zogen wir unsere Schi an. Dann fuhren wir mit dem Vierersessellift los. Als wir oben waren, fuhren wir gleich zum Sechsersessellift. Um 11. 30 Uhr gingen wir zum Essen in die „Falbastuba“. Danach sind wir noch bis 14.00 Uhr gefahren. Uns hat die schwarze Piste am besten gefallen. Und um 15.10 Uhr waren wir wieder auf dem Schulhof.

Laura, Naomi und Hannah

 

Unser Schitag

Am 23. Februar waren wir in Laterns Schi fahren. Da fuhren wir mit zwei Bussen nach Laterns, denn wir mussten in Muntlix in einen anderen Bus umsteigen. Wir hatten einen Schilehrer, der hieß Matthias. Es gab vier Lifte. Um halb zwölf gingen wir Mittagessen. Auf den Pisten konnten wir gut fahren. Wir fuhren viele Waldwege. Uns hat der Schitag gut gefallen.

Monique, Julian, Johanna

 

Tags:

Teilen auf Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Erfolgreicher Wintersportbasar am Samstag, 09.11.2019

November 11, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv