Premierensieg für SV Götzis Rennläuferin Chanel Krimmer


Am Sonntag 26.1. startete, bei besten Schneebedingungen, die diesjährige VSV–Rennsaison (Vorarlberger Skiverband) der Kinder am Sonnenkopf.[Fotos]

Ergebnisliste 2.VSV Rennen

Bei ihren ersten Starts bei den VSV-Kinderrennen fuhr Chanel Krimmer auf den 1. Rang!

Die sehr selektive FIS-Strecke mit drei Steilhängen und mehreren Übergängen führte bei teilweise diffuser Sicht zu zahlreichen Ausfällen. Gleich mehrere Rennläufer verloren bei unerwarteten Schlägen einen Ski und kamen zu Sturz.

So erwischte es im 1. RTL-Rennen, im untersten Abschnitt bei der Einfahrt zum Zielhang auf dem Weg zur Bestzeit, auch die SV Götzis Rennläuferin Chanel Krimmer (Jg. 2009). Sie verlor den Ski und stürzte mit hoher Geschwindigkeit. Zum Glück führte der Sturz nur zu einigen schmerzhaften aber folgenlosen Erfahrungen.

Das 2. RTL-Rennen war wiederum schnell gesteckt. Allerdings beinhaltete der Lauf einige drehende Passagen, bei denen die vorausblickende richtige Linienwahl entscheidend war. So kam es auch im zweiten Rennen zu zahlreichen Ausfällen.

Chanel attackierte auch im zweiten Rennen, wirkte aber trotzdem sicher. Sie traf bei den Schlüsselstellen und den Übergängen jeweils die richtige Linie und dieses Mal hielt die Bindung auch im Zielhang. So erreichte Chanel mit einer neuen Bestzeit von 53.67s das Ziel.

Diese Zeit wurde auch von der Siegerin des ersten Rennens, Sofie Salzgeber vom WSV Wald/Arlberg auf deren Heimstrecke, nicht mehr unterboten. Sie fuhr auf den 2. Rang. Das Podest komplettierte die letztjährige Gesamtsiegerin des SCO–Cups, Elina Türtscher (SV Zwischenwasser).

Wir gratulieren Chanel zu ihrem 1. VSV–Sieg und wünschen ihr Skiheil für die kommenden Rennen!

#extern

34 Ansichten