BORG-Werkstatt siegt bei der 4. Ortsvereinsmeisterschaft am 1. April 2012


Nach einem Jahr Pause veranstaltete der SV Götzis wieder ein Schirennen für die Götzner Ortsvereine in der Silvretta Montafon. Ergebnisse | Fotos

BORG-Werkstatt holt sich den Wanderpokal mit dem Team Katharina, Christina, Chantal und Sebastian

Vertreten waren der Seriensieger der vergangenen Jahre der KSV, weiters der Tennisclub, die BORG-Werkstatt, die Funkenzunft Oberhauser mit zwei und der Fußballverein mit drei Mannschaften. Die insgesamt 32 hoch motivierten Läuferinnen und Läufer (vier je Mannschaft) fuhren bei frühlingshaften Bedingungen einen kräfteraubenden Riesentorlauf auf dem Jöchle.

Für die Wertung zählten die drei schnellsten Zeiten einer Mannschaft. Mit einem Vorsprung von über zwei Sekunden gewann die BORG-Werkstatt (2:26), vertreten durch Christina Jagg, Katharina Auer, Sebastian Corn sowie Chantal Derka vor der AH- Mannschaft des Fußballvereins (2:28) mit Oliver Wilhelm, Robert Brugger, Christoph Böckle und Michael Längle und der 1. Mannschaft der Funkenzunft (2:29) Lucas, Christa, Wolfgang und Kevin Oberhauser.

Bei der Siegerehrung, die in der Dorf Mitte, Koblach, stattfand, durften alle Mannschaften schöne Sachpreise entgegennehmen. Die Siegermannschaft erhielt zudem einen großen Wanderpokal, der von Dr. Helmut Skof gestiftet wurde. In den anschließenden Fachgesprächen wurde dann genauestens analysiert, bei welchem Tor die auf die Sieger fehlende Zeit liegengelassen bzw. auf die hinter einem liegende Mannschaft herausgefahren wurde. Einig waren sich letztlich alle darüber, beim nächsten Mal wieder dabei sein zu wollen. Gratulation an die Sieger und Platzierten.

Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieser unfallfreien Ortsvereins-meisterschaft beigetragen haben.

#extern

0 Ansichten